Styling für die A-Figur: 10 Mode-Tipps, die Sie sofort schlanker machen

A-Figur - 10 Styling-Tipps, die die Birnenfigur schlanker machen - Modeflüsterin

Viele Frauen, die ich kenne, haben eine A-Figur. Dieser Figurtyp zeichnet sich dadurch aus, dass die untere Körperhälfte deutlich breiter und kräftiger ist als die obere. Daher wird sie auch oft Birnen-Form genannt. Die A-Figur ist eine sehr weibliche Form und hat ausgeprägte Kurven, die man wunderbar akzentuieren kann. Und es gibt einige Tipps und Tricks, wie Sie den kräftigen Unterkörper dieses Typs geschickt ausgleichen können. Die wichtigsten Grundregeln habe ich Ihnen hier zusammengestellt.

Haben Sie eine A-Figur oder Birnenfigur?

Zuerst sollten Sie aber überprüfen, ob Sie tatsächlich ein A-Figurtyp sind. Sie gehören zum A-Typ, wenn die meisten der folgenden körperlichen Eigenschaften auf Sie zutreffen:

  • Ihre Schultern sind schmaler als Ihre Hüften, wenn Sie die Breite der Hüfte in etwa an der fülligsten Stelle des Pos messen (das ist etwas oberhalb des Schritts).
  • Ihr Oberkörper ist schmal, Ihre Brust eher klein bis mittelgroß.
  • Sie haben eine relativ schmale, deutlich sichtbare Taille.
  • Ihre Arme und Handgelenke sind relativ schlank oder sogar zierlich.
  • Ihre Beine – sowohl Oberschenkel, als auch Unterschenkel – sind kräftig. Dies gilt auch für Ihre Knie-Gelenke und die Fesseln.
  • Ihre Beine sind deutlich kürzer als der Oberkörper samt Kopf (jeweils vom Schritt zum Boden bzw. zum Kopfende gemessen).

Na, haben Sie sich wieder erkannt? Dann sind die folgenden Figur-Tipps, die die A-Figur deutlich schlanker aussehen lassen, für Sie.

Falls Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie eine A-Figur haben, dann erhalten Sie im Beitrag „So finden Sie Ihren Figurtyp“ weitere Tipps, wie Sie Ihren Figurtyp bestimmen können. Und schließlich sollten Sie auch Ihre vertikalen Proportionen im Auge behalten. Dabei hilft Ihnen der Beitrag „Outfit-Optimierung: Über vertikale Proportionen in der Mode und den Goldenen Schnitt„. Viel Erfolg damit!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: