Achtung: Spitzen-Falle! 10 Fashion-Tipps, wie Sie Spitze tragen und dabei eine Spitzen-Figur machen

10 Tipps, wie Sie Spitze tragen und dabei schlank aussehen

Derzeit werden die Modezeitschriften und Online-Shops von ultra-femininen Kleidern, Röcken, Mänteln und Accessoires in Spitze überflutet. Da stellt sich die Frage: Wem steht dieser Look mit Spitze überhaupt und wie sollten Sie Spitze tragen, damit Sie eine gute Figur machen? Denn dieses edle Material hat durchaus seine Tücken, wenn Sie möglichst schlank aussehen möchten.

Die schlechte Nachricht vorweg: Spitze trägt auf. Die dreidimensionale Optik und die detailreichen Muster des Materials lassen Sie keinesfalls schlanker aussehen, wenn Sie Spitze tragen – eher ist das Gegenteil der Fall.

Umso wichtiger ist es zu wissen, wo und wie Sie Spitze einsetzen können, um Ihre Figur optimal in Szene zu setzen. Im Folgenden habe ich Ihnen die 10 wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie den Spitzen-Trend bei jeder Figur vorteilhaft stylen.

Übrigens: Spitze ist nicht der einzige Trend, bei dem Sie lieber ein wenig aufpassen sollten. Weitere gefährliche Mode-Trends – speziell für Frauen über 40 – finden Sie beispielsweise hier.

Aber jetzt erst einmal die wichtigsten Tipps, damit Sie eine Spitzen-Figur machen:

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: