Fashion-Checkliste: Sind Sie ein floraler Stil-Typ? Diese 15 Anzeichen verraten es Ihnen.

Mode-Checkliste: Sind Sie ein floraler Stil-Typ?

Immer wieder im Frühjahr und Sommer übertreffen sich die Mode-Magazine und Internet-Mode-Portale gegenseitig mit den gewagtesten Outfits in Blütenprints. Überall scheinen Blumenmuster zu sprießen: auf Kleidern, Röcken, Blusen und Hosen. Auch auf Mänteln, Blazern und Jacken sind florale Designs zu sehen. Und sogar Accessoires machen keinen Halt vor den Motiven der Pflanzenwelt. Aber Halt: Sind Sie überhaupt der Stil-Typ für florale Muster? Machen Sie unbedingt diesen Test, ob Sie ein floraler Stil-Typ sind!

Wenn ich aber in meinen Kleiderschrank blicke, entdecke ich nur ein einziges blumiges Prachtstück – ein klassisch geschnittenes Hemdblusenkleid in einem edlen Seide-Baumwoll-Gemisch. Das Blumenmuster darauf ist nicht so sehr romantisch, sondern vielmehr ein reduziertes Design aus plakativen Blüten in Schwarz und Nachtblau auf weißem Grund.

Das verwundert mich keinesfalls. Denn ich bin überwiegend der sportlich-natürliche Stiltyp mit klassischen und puristischen Tendenzen. Damit geht eine deutliche Präferenz für klare Linien, klassische Schnitte und starke Kontraste einher. Blumenmuster sind für mich grundsätzlich eine Gratwanderung, der ich mich nur bei ausgesuchten Gelegenheiten aussetze. Ein romantisches Blütenmeer in Pastell hat bei mir keine Existenzberechtigung.

Das hält mich aber keineswegs davon ab, den Blumen-Trend einmal richtig unter die Lupe zu nehmen. In meinem Ratgeber „Alles was Sie über Blumen-Muster wissen sollten“ wende ich mich unterschiedlichen Aspekten zu, die für Sie, als starke Frau und Stil-Suchende, von Bedeutung sind. Denn wenn Sie dem Blumen-Trend folgen möchten, müssen Sie viele richtige Entscheidungen treffen:

  • Sie müssen das für Ihren Farb- und Stiltyp richtige Blumendekor aussuchen.
  • Sie müssen sich für einen Look entscheiden, der zu Ihnen und Ihrem Leben passt.
  • Sie müssen darauf achten, sich figürlich vorteilhaft in Blütenstoffe zu hüllen.

Nur wenn Sie diese Aspekte berücksichtigen, können Sie Ihre Garderobe sinnvoll erweitern und in floral gemusterte Stücke investieren, die Sie lange tragen werden – auch wenn der Blüten-Hype einmal wieder vorbei sein sollte. Die allerwichtigste Frage aber lautet: Sind Sie ein Stiltyp, der florale Dessins überhaupt vorteilhaft tragen kann?

Damit Sie diese Frage beantworten können, habe ich einen kleinen Schnelltest entwickelt: 15 Fragen, die Ihnen dabei helfen herauszufinden, ob Sie ein floraler Stil-Typ sind.

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern der Modeflüsterin-Akademie und des Modeflüsterin-Clubs zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: