Sneakers kombinieren: 8 Tipps und 30 Outfits, wie Sie den Trend-Schuh tragen

Sneakers kombinieren - 8 Stil-Tipps und 30 Outfits für den Trendschuh für Frauen 40 plus

Wissen Sie, woran ich erkenne, dass es Frühling wird? Ich tausche meine Biker-Boots immer öfter gegen leichtere Sneakers aus. Denn für mich zählen die ehemaligen Turn- und Sportschuhe zu einem wichtigen Basic meiner Schuh-Sammlung. Der bequeme Freizeitschuh hat schon längst den Sprung vom Sportplatz auf die Straßen dieser Welt geschafft. Heute ist er aus der Liste der immer wiederkehrenden Mode-Trends nicht mehr weg zu denken. Um bestimmte Sneaker-Modelle rankt sich sogar ein Mode-Hype, der junge Fashionistas ein kleines Vermögen ausgeben lässt. Diese kombinieren ihre klobigen Kult-Schuhe dann einfach zu allem: zur Jeans ebenso wie zum Bleistiftrock, zum Hosenanzug oder zum Spitzenkleid. Sie sehen: Sneakers kombinieren ist zur hohen Fashion-Kunst geworden.

Aber was machen eigentlich erwachsene Frauen? Wie kombinieren Sie Sneakers, wenn Sie nicht mehr 20 Jahre alt sind und damit attraktiv aussehen wollen?

Denn gerade für Frauen über 40, 50 und 60 Jahren sind Sneakers eine herrlich bequeme Alternative zu Pumps und Co.

Heute habe ich Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre idealen Sneakers finden und wie Sie sie auf stilvolle und zeitgemäße Art kombinieren. Dazu gibt es eine Linkliste mit Outfit-Beispielen.

Im heutigen Beitrag finden Sie unter anderem die folgenden Inhalte:

  • Warum Sie Original-Sportschuhe als erwachsene Frau niemals im Jeans-T-Shirt-Sneakers-Look kombinieren sollten
  • Was Sie stattdessen mit Ihren Sneakers machen können – um sie doch mit Jeans zu kombinieren
  • Welche Sneakers überhaupt zu Ihrer Figur passen
  • Welche Hosen und Röcke Sie zu Sneakers besonders gut kombinieren können
  • Wie Ihr Look mit Sneakers sogar klassisch-elegant werden kann

Ich hoffe natürlich, dass ganz viele Anregungen dabei sind, die Ihnen dabei helfen, Ihren ganz eigenen Sneakers-Stil zu finden. Viel Spaß bei der heutigen Sneakers-Show!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: