Die richtige Brille für jede Gesichtsform und 4 weitere Tipps für den Brillen-Kauf

Richtige Brille für jede Gesichtsform und 4 Tipps zum Brillen-Kauf

Oder: 4 Faktoren, die Sie – neben der Gesichtsform – beim Brillen-Kauf beachten sollten

Ich bin überzeugte Brillenträgerin. Seit mehr als 40 Jahren. Für mich ist meine Brille einer der wichtigsten Stilgeber und ein unersetzbarer Faktor, wenn ich Outfits farblich zusammenstelle. Ich habe gefühlt bereits jede Form an Brillengestellen durchprobiert und auch vor exzentrischen Exemplaren nie zurückgeschreckt. Wenn ich meine Fotos aus vergangenen Jahren ansehe, wundere ich mich jedoch über so manches Brillenmodell, das ich einst begeistert auf meine Nase gesetzt habe. Denn ob eine Brille passt oder nicht, entscheiden ganz viele Faktoren. Neben Farbe, Material und Stil ist das vor allem die Form des Brillengestells. Diese muss zur Gesichtsform passen und deren Proportionen möglichst ausgleichen, damit das Gesamtergebnis harmonisch aussieht. Es gibt die ideale Brille für jede Gesichtsform und für jeden Stil. Kommen Sie mit auf Spurensuche?

Da mich schon viele Leserinnen gefragt haben, für welche Gesichtsform sich welche Brillenform eignet, bin ich sehr froh, dass die „Schminktante“, alias die Make-up Artistin Anja Frankenhäuser, dazu einen wunderbar anschaulichen Blogbeitrag verfasst hat. Diesen verlinke ich heute sehr gerne und hoffe, dass Sie dort die Antwort auf Ihre Fragen finden.

Dazu gibt es von mir vier weitere wichtige Auswahlkriterien, die Sie beim Brillen-Kauf beachten sollten. Viel Erfolg damit!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: