Lebenslust 40 plus: Sind Sie noch bei Sinnen?

Lebenslust 40 plus - Leben mit allen Sinnen

Als Bloggerin arbeite ich die meiste Zeit alleine, hoch konzentriert und in meine Gedanken versunken. Wie jetzt gerade, während ich diese Zeilen schreibe. Nach dem gestrigen Gewitter genieße ich die klare, reine Luft, die durch die offene Terrassentür hereinweht. Ich denke daran, wie es Ihnen wohl in Ihrem Alltag ergeht, was Sie machen, wie Sie sich fühlen. Denn ich habe mir vorgenommen, mit diesem Blog Ihr Leben ein bisschen besser, zufriedener, strahlender, leichter zu machen. Nicht weniger und nicht mehr. Daher schreibe ich heute über die Lebenslust 40 plus. Und was Sie in jeder Sekunde Ihres Lebens für eine tolle Ausstrahlung tun können.

Natürlich widme ich mich hier hauptsächlich Ihren modischen Fragen. Allerdings wissen Sie und ich ganz genau, dass letztendlich nicht nur Ihre Kleidung, sondern vor allem Ihre Ausstrahlung darüber entscheidet, wie attraktiv Sie von anderen wahrgenommen werden. Daher habe ich heute eine Bitte an Sie: Vergessen Sie einmal alle guten Ratschläge zu Figurtypen und Fashion-Trends. Und widmen Sie sich der Einstellung, mit der Sie Ihrer Welt und den Menschen darin begegnen. Denn diese Einstellung ist es, die Ihre innere und äußere Schönheit zum Vorschein bringt.

Ich bin schon lange der Überzeugung, dass Stil und Attraktivität mit reinen Äußerlichkeiten nichts zu tun hat. Tatsächlich geht es um Lebenslust – die pure Freude am Dasein, am Ganz-bei-sich-sein, mit allen Sinnen, jetzt, in diesem Moment. Und so ist dieser Beitrag heute kein Fashion-Tipp, sondern eine kleine Ode an die Lebenslust geworden. Wenn Sie gerade Lust haben, dann begleiten Sie mich noch ein wenig.

Warum spielt Lebenslust gerade im reiferen Alter eine so große Rolle?

Es dürfte keine neue Information für Sie sein: Wenn Sie älter werden, verblassen Sie – äußerlich. Denn die Pigmentierung lässt nach und einstmals kräftige, klare oder glänzende Farben tendieren dazu, blasser, stumpfer, weniger definiert zu werden.

Aber auch noch etwas findet häufig statt: In ganz vielen Lebensbereichen haben sich Routinen breit gemacht. Das passiert ganz unbemerkt und ist ein schleichender Prozess. Der neue Couchtisch, der einstmals Ihr ganzer Stolz war, wird nur noch routinemäßig abgestaubt. Wenn Sie mit Ihrem Liebsten oder mit Freunden zum Essen gehen, ist es immer der gleiche Italiener, den Sie ansteuern. Der Begrüßungskuss des Partners erfolgt automatisch, fast nebenbei.

Und überhaupt sind es immer die gleichen Abläufe, die Ihr Leben bestimmen. Sie haben es sich in Ihrem Leben schön eingerichtet. Sie wissen, was sie wollen, was Ihnen gefällt, was Sie gerne machen. Also bleiben Sie dabei. Und ganz langsam geht etwas in Ihnen verloren: Ihr inneres Leuchten verliert an Kraft, wird irgendwie blasser, unscheinbarer. Ihr Lebens-Akku beginnt gefährlich rot zu blinken.

Und dann kommt sie, die eine Frage, die sich von hinten anschleicht und die eigentlich niemand so richtig wahrnehmen möchte, bis sie sich nahezu aufdrängt und unüberhörbar wird:

„War das jetzt schon alles im Leben?“

Und Sie haben dabei so ein ungutes Gefühl, etwas zu verpassen, Ihr Leben noch nicht zur Fülle ausgeschöpft zu haben. Weil es so schön bequem ist, wie es ist. Wenn Sie über 40 oder 50 Jahre alt sind, wissen Sie ganz genau, was ich meine… Der Grund: Das pralle Leben macht es Ihren Körperkonturen nach und erschlafft. Alles was das Leben einst so spannend gemacht hat, ist zu einer – durchaus lieben – Gewohnheit geworden. Die Lebenslust ist dabei, sich zu verabschieden.

Die drei Möglichkeiten zur Rundum-Erneuerung Ihres Lebens

Wenn dieser Moment gekommen ist, dann können Sie darauf unterschiedlich reagieren. Im Prinzip gibt es drei Verhaltensweisen, die ich regelmäßig in meinem Umfeld beobachte:

Shopping-Frust statt Lebenslust

Lebenslust 40 plus - Modeflüsterin
Wenn Sie über die finanziellen Mittel verfügen, lautet die einfachste Lösung: Shoppen.
Nichts anderes kann so schnell Neues, Buntes, Anderes in Ihr Leben bringen. Und manche gehen sogar so weit zu sagen: Es gibt kein Problem im Leben, das eine gedeckte Kreditkarte nicht lösen könnte. Mit geschicktem Einkaufen können Sie Ihr Leben noch einmal einer luxuriösen Rundum-Erneuerung zuführen. Ein neues Styling vom Beauty-Doc, eine neue Wohnzimmer-Einrichtung, ein neuer Swimming-Pool im Garten, ein neues Auto, eine neue Ferienwohnung.

All das wird Ihnen durchaus das Gefühl vermitteln, neue Energie zu tanken und Ihrem Leben Aufbruchstimmung verleihen. Doch wie lange wird das anhalten? Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass bereits kurz nach dem Kauf der Glückshormonspiegel im Gehirn deutlich absinkt und sich eine innere Leere breit macht. Sie sind sofort wieder auf Entzug. Wir Menschen spüren nämlich instinktiv, dass unsere wahren Bedürfnisse nicht käuflich sind.

Und das dürfte auch all diejenigen beruhigen, die nicht mit großen finanziellen Möglichkeiten gesegnet sind. Denn mit dem typischen Wenn-Dann-Gedankenspiel á la „Wenn ich es mir nur leisten könnte, dann würde ich….“ bremsen Sie Ihre Lebenslust schneller aus, als Sie Ihre Träume formulieren können. Mal ehrlich: Warum sollten Sie Ihre Lebenslust von etwas abhängig machen, das Sie (absehbar) nicht haben werden?

Was ist besser: ein volles Leben oder ein erfülltes Leben?

Die zweite Möglichkeit, die Angst vor der Leere zu überwinden, ist Aktionismus. Wenn Sie nicht ohnehin ein Workaholic sind, dann könnten Sie jetzt zu einer Art Hobby-Weltmeisterin mutieren, die sich vom Töpferkurs direkt auf den Golfplatz begibt, mit ihren Freundinnen am Wochenende den Kochkurs absolviert oder den nächsten Städtetrip plant.

Auf ihrer Checkliste mit den 10 Dingen, die Sie in Ihrem Leben unbedingt noch machen möchten, stehen dann Dinge, wie Sonnenuntergang auf Hawai sehen, einmal quer durch die USA reisen, einen Drachenflug in den Alpen oder einen Helikopterflug über dem Gran Canyon buchen, die sieben Weltwunder besuchen, mit Delphinen schwimmen oder einen Berg besteigen. Und ich gebe Ihnen Recht: All das werden sicherlich unvergessliche Erlebnisse sein, die Ihr Leben bereichern.

Doch was passiert danach? Wenn das große Event vorbei ist? Wie oft sehen Sie sich noch die tollen Fotos an, nachdem Sie sie all Ihren Freunden gezeigt haben? Tatsache ist: Viele Menschen verwechseln ein volles Leben mit einem erfüllten Leben. Und viele Menschen verwechseln ein Leben mit großartigen Ereignissen mit einem großartigen Leben.

Lebenslust 40 plus - Modeflüsterin

Kostet nichts, ist überall verfügbar: Leben mit allen Sinnen

Für die dritte Möglichkeit, mehr Lebendigkeit und Energie in Ihr Leben zu bringen, müssen Sie Ihren Alltag gar nicht verlassen. Sie müssen ihm nur etwas hinzufügen: Lebenslust. Das bedeutet übersetzt: Lust am Leben haben. Das Geheimnis lautet: sich vornehmen, jeden Tag und jede Minute Ihres Lebens als wertvolles Geschenk zu betrachten, jeden Moment ganz bewusst und mit allen Sinnen zu genießen. Zu erkennen, welche Wunder uns umgeben. Und zu spüren, dass alles gut ist, wie es ist. Jetzt.

Dabei gibt es einen ganz feinen Unterschied zu beachten: Statt mit allen Sinnen zu erleben, geht es darum, mit allen Sinnen zu leben. Nicht das große Erleben zählt, sondern die vielen kleinen Momente und Gesten des Alltags, die uns geradezu dazu einladen, eine Weile zu verharren und sie zu genießen. Es sind die Geschenke des Lebens, die leider nur allzu oft unentdeckt bleiben.

Momente der Lebenslust – meine Geschenkliste des Lebens

Wenn ich darüber nachdenke, was mir spontane Glücksgefühle bringt, in welchen Momenten ich pure Lebenslust empfinde, dann kommt eine ganz abenteuerliche Liste zustande. In nur 15 Minuten habe ich beispielsweise die folgende Lebenslust-Liste zusammengestellt. Vielleicht inspiriert Sie diese ja dazu, Ihre eigene „Geschenkliste des Lebens“ zu schreiben?

Lebenslust am Morgen ist für mich,…

  • … wenn ich morgens aufwache und diesen kleinen, einzelnen Sonnenstrahl auf meinem Gesicht spüre, der sich durch die geschossene Jalousie gemogelt hat und der mir verspricht, dass da draußen ein neuer, wunderbarer Tag auf mich wartet.
  • … wenn dann meine nackten Füße im Bad auf den warmen Fließen stehen und ich abermals meiner Fußbodenheizung danke, dass sie mir den Morgen so angenehm gestaltet. Überhaupt sind funktionierende Heizungsanlagen Gold wert, nicht wahr?
  • … wenn ich den Wasserhahn aufdrehe und diese herrlich saubere, frische Flüssigkeit einfach so herausströmt – ohne dass ich irgendetwas dafür tun musste und in einer scheinbar unerschöpflichen Fülle. Wasser ist Leben. Wasser sorgt dafür, dass ich frisch in den Tag starten kann, dass ich meinem Körper die Pflege zukommen lassen kann, die er braucht und die ihm gut tut. Ich bedanke mich jeden Tag, dass ich in einer Gesellschaft leben darf, in der sauberes, klares Wasser einfach so aus dem Wasserhahn kommt.
  • … wenn die Kaffeemaschine vor sich hin gluckert, sich der Kaffeeduft langsam in der Wohnung verbreitet und ich einen tiefen Atemzug von diesem köstlichen Elixier aufsauge. Mein Herz schlägt schon in diesem Moment höher, voll freudiger Erwartung und ich möchte, dass dieser Moment niemals aufhört…

Düfte bringen Energie und positive Gedanken!

Lebenslust 40 plus - Modeflüsterin
Überhaupt gibt es einige Düfte aus der Natur, die ich nicht missen möchte und die pure Lebenslust bedeuten:

  • Der Duft einer frisch gemähten Wiese.
  • Die unvergleichliche Duftmischung aus Sonnencreme, Wasser und Gras, die sich beim Sonnenbaden am See ausbreitet.
  • Der spezifische Duft, der in der Luft liegt, wenn es neu geschneit hat.
  • Der Geruch, wenn nach einem heißen Tag ein kräftiger Regenschauer die Natur zum Dampfen bringt.
  • Wenn Sie an einem Garten vorbeigehen und dort eine ganz bestimmte Blüte ihren betörenden Duft verströmt.

Ich könnte diese Liste ewig fortsetzen. Die Natur gehört zu den genialsten Parfümeuren der Welt!

Das Gleiche gilt für Nahrung. Essensduft ist pures Seelen-Doping:

  • Gibt es etwas Schöneres als den Duft von frisch gebackenem Brot?
  • Sind Sie nicht auch überwältigt von Ihren Sinnen, wenn Sie das Aroma Ihrer Lieblingsgerichte aus der Kindheit schnuppern? Ich kenne nichts, was mich schneller an Heimat, Liebe und Geborgenheit erinnert als der Duft von Grießbrei mit Zimtzucker.
  • Und nicht vergessen: Wenn Sie sich genug am Duft gelabt haben, ist das tatsächliche Schmecken auch nicht zu verachten. Denn Nahrung will auch in Energie umgewandelt werden. Wenn es das Richtige für uns ist, dann wirkt kulinarischer Genuss gleich doppelt: als Fitness-Trainer und Stimmungsaufheller.

Überhaupt sind es oft Düfte, mit denen Erinnerungen an Menschen abgespeichert und wieder zum Leben erweckt werden können.

  • Der Duft eines geliebten Menschen prägt sich in die Seele ein. Schon kurz bevor ich diesen Menschen umarme oder küsse, steigt mir dessen Duft in die Nase – ein Vorbote und Wegweiser, der direkt zu meinem Herzen führt.
  • Kennen Sie den Moment, wenn Sie neben einem geliebten Menschen aufwachen und der erste Gutenmorgen-Kuss noch nach Schlaf riecht und gleichzeitig so unvergleichlich nach eben genau diesem Menschen, den man unter Tausenden erkennen würde? Das sind pure Glücksgefühle, die es nur im Hier und Jetzt gibt und die ich trotzdem am liebsten irgendwo in Vakuum verpacken und für ewig aufbewahren würde!

Lassen Sie sich berühren!

Lebenslust 40 plus - Modeflüsterin
Auch unser Tastsinn ist nicht zu verachten. Berührung macht Lust, ist Lust und gehört zum Leben wie Atmen.

  • Die sanften, liebevollen Streicheleinheiten eines nahe stehenden Menschen – genießen Sie sie! Auch wenn bei manchen die Lust auf Sex im Alter nachlässt – die Lust auf körperliche Zärtlichkeit verlässt uns niemals!
  • Statt sich von anderen berühren zu lassen, können Sie sich natürlich auch selbst Gutes tun. Denn zum Sich-selbst-Spüren gehört auch Bewegung und Körperbewusstsein. Ich nenne jetzt einfach mal beispielhaft Yoga, um sich selbst ein körperliches Wohlgefühl zu verschaffen. Aber da fällt Ihnen sicherlich auch noch anderes ein…
  • Die Lust, sich berühren zu lassen, funktioniert übrigens auch im übertragenen Sinne: Sich von Menschen, Ereignissen und der Schönheit der Natur berühren zu lassen, ist eine wunderbare Eigenschaft. Sie sorgt für Mitgefühl und Verständnis, gibt Herzenswärme und nährt die Seele. Coolness war gestern. Mitfühlen bereichert das Leben.

Menschen im Gleichklang – mit sich selbst und anderen

Das bringt mich zur Lust auf das Alleinsein und zur Lust, mit anderen Menschen zusammen zu sein. Beides ist keine Selbstverständlichkeit, sondern ein Geschenk des Lebens, das es zu genießen gilt.

  • Ich gehöre glücklicherweise zu den Menschen, für die alleine sein nicht gleich einsam sein bedeutet. Ich habe mir angewöhnt, diese Zeit mit mir alleine zu zelebrieren und zu genießen. Seinen eigenen Gedanken nachhängen zu können, sich selbst bewusst wahrzunehmen und bei sich anzukommen sind für mich Momente, die zu den stillsten und wertvollsten gehören und die mir ganz alleine gehören. Mein wahrer Luxus.
  • Ebenso unersetzlich ist es aber, mit Menschen zusammen zu sein, die Herzenswärme besitzen. Ich habe Lust, mich mit anderen Menschen auszutauschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Gute Erzähler sind für mich Gebende, keine Nehmenden. Sie sind bescheiden und haben eine tiefe Menschenkenntnis. Diese haben sie durch Zuhören, Hinsehen und Einfühlen gewonnen, nicht dadurch, immer im Mittelpunkt zu stehen.
  • Mit gebenden Menschen kann man auch ausgelassen lachen, tanzen, singen. Der Moment, wenn sich die Energien von Menschen verbinden und im Gleichklang schwingen, ist unbeschreiblich schön, ein echter Schatz des Lebens. Das hat rein gar nichts mit Spaß haben im üblichen Sinne zu tun. Sondern mit purer Freude an der Freude des anderen – und zwar bis zum Überschwang, so dass man innerlich platzen könnte.

Neues kennen lernen heißt: sich selbst erneuern

Lebenslust 50 plus - Modeflüsterin
Nicht selten sind es für mich die spannendsten Momente im Leben, wenn ich Neues kennen lernen darf: neue Menschen, neue Erfahrungen, neues Wissen. Überhaupt ist eine gesunde Neugierde ein wichtiges – wenn nicht sogar das wichtigste – Instrument der Lebenslust.

  • Es ist einfach eine unglaubliche Freude, Neues zu entdecken oder festzustellen, dass ich etwas gelernt habe. Lernen zu dürfen, bedeutet Erkenntnisgewinn – ein Gewinn, der unbezahlbar ist und bei dem Gewinnmaximierung nichts Anstößiges an sich hat.

Ganz nebenbei wird so der Gerhirnmuskel trainiert. Dieser wiederum sorgt dafür, dass uns Neugierde und Lebenslust ein Leben lang erhalten bleiben… Wissen und Erfahrung ist ein Gut, das uns in unerschöpflicher Menge zur Verfügung steht. Und das für einen ständigen, inneren Erneuerungsprozess sorgt.

Mal wieder richtig hinsehen – von allen Seiten und mit Mut

Sie wissen wahrscheinlich, dass optische Genüsse für mich zu den ganz bedeutenden Vergnügungen des Lebens gehören.

  • Ob Filme, Kunstausstellungen, Mode oder die Formen und Farben der Natur – das Wort „Augenschmaus“ nehme ich gerne wörtlich. Die Hirnareale, die beim Sehen und Betrachten von ästhetischen Genüssen bei mir angesprochen werden, kann ich Ihnen zwar nicht nennen. Die Glücksgefühle, die mich dabei durchströmen, wenn ich Sehenswürdiges in mich aufsauge, sind fast körperlich spürbar.

Um in den vollen Genuss des Sehens zu kommen, sind allerdings für mich drei Dinge von Bedeutung:

  • Das kleinste Detail ist genauso wichtig wie das große Ganze.
  • Das Unauffällige ist bei näherem Hinsehen häufig viel interessanter als das offensichtlich Monumentale.
  • Und wenn Sie einmal versucht haben zu spüren, was Sie sehen, oder zu fühlen, was das Gesehene bei Ihnen auslöst, werden Sie mir Recht geben, dass das Bauchgefühl beim Sehen viel wichtiger ist als die Augen.

Zum Sehen gehört es für mich auch, die eigene Ästhetik zu entwickeln und immer wieder zu hinterfragen. Wenn Sie Ihre eigenen Sehgewohnheiten entschlüsseln, werden Sie feststellen, dass die eigene Perspektive nicht die einzige ist. Sie ist allenfalls ein einziger, schmaler Lichtstrahl in einer voll ausgeleuchteten Szenerie.

  • Aus seinem Schneckenhaus heraus zu kommen und eine Situation in vollem Licht und von allen Seiten zu betrachten, ist eine sehr spannende, vielleicht sogar lustvolle Erfahrung. Allerdings erfordert das ein wenig Mut. Lebensmut. Dieser ist übrigens der große Bruder der Lebenslust.

Lebenslust 40 plus, 50 plus - Modeflüsterin

Mit dem Leben hadern oder sich einfach glücklich hören?

Sehr ähnlich ist es mit den Ohren. Auch dieser Sinn wird häufig unterschätzt. Musik führt direkt in unsere Herzen und Seelen. Musik kann Gefühle so stark beeinflussen, dass manchmal schon ein bestimmtes Lied ausreicht, um sich selbst in eine völlig andere Stimmung zu versetzen. Und das Schönste dabei: Sie können frei wählen, wie Sie sich gerade fühlen möchten! Ruhig, meditativ oder ausgelassen? Fröhlich beschwingt oder sentimental verträumt? Egal! Hauptsache tiefgreifend, berührend, inspirierend oder motivierend!

  • Ob S-Bahn-Fahren, Sport treiben, auf dem Balkon gemütlich in der Sonne liegen- Musik schenkt mir so viele schöne Momente! Das ist pure Lebenslust.

Nicht zu vergessen das tolle Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie selbst harmonische Töne produzieren können! Ob Sie nun selbst singen oder einem Musikinstrument ein paar harmonische Klänge entlocken – die Auswirkungen auf Ihr Glücksgefühl sind in beiden Fällen enorm.

  • Musik macht süchtig! Klang-Harmonie ist der Turbo-Booster der Glückseligkeit. Gemeinsam mit anderen Menschen Musik zu machen – es gibt (fast) nichts Schöneres!

 

Warum in die Ferne schweifen?

Viele träumen von fernen Städten und Ländern. Hinter der Sehnsucht danach, in andere Kulturen und Landschaften einzutauchen, steht immer auch das typische menschliche Verlangen nach Erlebnissen, neuen Eindrücken, Überraschungen. Manche Menschen arbeiten sogar nur für den Urlaub – das Highlight des Jahres. Aber sie bedenken nicht: Wo besonders viel Licht ist, ist auf der anderen Seite auch viel Schatten…

Dabei kennen viele Menschen nicht einmal ihre eigene Umgebung. Wann waren Sie zum letzten Mal in der kleinen Kirche an der Ecke? Oder in der Stadtbücherei? In dem kleinen Park, an dem Sie immer so schnell vorbeigehen?

Haben Sie schon einmal Ihre Heimat aus der Perspektive von Touristen betrachtet? Es lohnt sich! Was würden Sie als Tourist in Ihrer Stadt oder Region am liebsten machen? Welche Sehenswürdigkeiten würden Sie besuchen wollen? Welche Wanderungen unternehmen? Welche Ausstellungen bewundern?

  • Das Prinzip „Home-Tourist“ wird Sie zu völlig überraschenden Erlebnissen führen – versprochen! Und ganz nebenbei wird es Ihnen bewusst machen, welche Lebensqualität Sie haben. Das wiederum führt zur Lust am Leben in der Heimat. An Lebenslust zuhause.

Lebenslust in der Mode: Spüren und Wohlfühlen

Und mit diesem Gedanken lande ich wieder im Hier und Jetzt. An diesem Ort, in diesem Moment. Die Gegenwart mit allen Sinnen wahrnehmen, hat auch noch einen weiteren, ganz konkreten Vorteil. Dieser hat wieder mit Mode zu tun und so schließt sich der Kreis, den ich heute für Sie gezeichnet habe.

Sie werden bemerken, dass Sie mit geschulten Sinnen auch viel bessere modische Entscheidungen treffen. Sie werden spüren, was Ihnen modisch gut tut, worin Sie sich wirklich wohl fühlen, was zu Ihnen und Ihrem Leben passt. Ob es ein bestimmter Schnitt ist, ein bestimmter Stoff oder eine bestimmte Farbe – Sie werden sich plötzlich instinktiv völlig klar darüber sein, ob ein Kleidungsstück oder ein Look für Sie gemacht ist.

  • Sie werden eine unglaubliche Freude daran haben, ein passendes Kleidungsstück auf Ihrem Körper zu spüren. Auch das ist ein Geschenk, das das Leben Ihnen macht – selbst wenn Sie lange suchen müssen, bis Sie Ihr „Lebenslust“-Teil finden.

Lust am Leben mit allen Sinnen: der wahre Reichtum!

Lebenslust 40 plus 50 plus - Modeflüsterin
Ein viel zitierter Spruch lautet: Nur was schwer zu haben ist, ist wertvoll. Aber was heißt das eigentlich genau? Das würde bedeuten, dass die meisten Menschen etwas begehren, das nur die wenigsten Menschen jemals besitzen werden. Würde dies der Wahrheit entsprechen, wäre die Mehrheit der Menschen für immer vom wirklich Wertvollen des Lebens ausgeschlossen.

Ich stimme dem überhaupt nicht zu. Denn aus meiner Sicht ist genau das Gegenteil der Fall. Oft sind es die nahe liegenden und kleinen Dinge, die ein Leben unvergleichlich und lebenswert machen. Diese liegen unmittelbar vor unserer Nase. Wir müssen nur hinsehen, hinhören, begreifen, nachspüren. Menschen können die Welt nur mit ihren Sinnen wahrnehmen. Sie sind der größte Reichtum, den uns die Natur geschenkt hat. Aber wie das immer so ist mit wahrem Reichtum: Nur wenige erkennen ihn und noch weniger wissen, mit ihm richtig umzugehen.

Ich hoffe, dass Ihnen meine heutigen Zeilen dabei helfen, den wahren Reichtum in Ihrem Leben zu erkennen, wertzuschätzen und mit allen Sinnen zu genießen. Ich wünsche Ihnen, dass Sie lustvoll durchs Leben gehen. Und dass Ihr Äußeres immer ein Spiegel dieser Lebenslust ist.

Was bedeutet für Sie Lebenslust? Was macht Sie unglaublich lebenslustig? Und was macht Ihnen Lust aufs Leben? Ich freue mich über Ihre Gedanken!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: