Badeanzüge, die schlank machen – mit Farbe und Muster*

Badeanzüge die schlank machen - mit Farbe und Muster

*Mit Affiliate-Links – Einen Badeanzug kaufen gehört zu den Aufgaben, an denen ganz viele Frauen verzweifeln. Warum? Weil Badeanzüge, die schlank machen, gar nicht so einfach zu finden sind. Vor allem, wenn das ein oder andere Pölsterchen gut verpackt werden will. Das funktioniert mit den „Heiligen Drei“ der Badeanzug-Auswahl: Schnitt, Farbe und Muster sowie Material und Ausstattung. Bereits die kleinsten Details in diesen Bereichen können einen Badeanzug von top zu flop verwandeln. Es ist kaum zu glauben, dass es auf einem so kleinen Stück Stoff so Vieles zu beachten gibt! Vor allem mit Farbe und Muster von Badeanzügen können Sie sich schlank mogeln. Wie das funktioniert, zeige ich Ihnen hier.

Mit Farben und Mustern von Badeanzügen haben Sie zwei Instrumente an der Hand, mit denen Sie Ihre Figur schlanker zaubern können. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten sollten. Daher habe ich für Sie die wichtigsten optischen Gesetzmäßigkeiten analysiert, die Ihnen dabei helfen, Farbe und Muster von Badeanzügen als Schlankmacher einzusetzen. Und Beispiele dazu gibt es natürlich auch.

In diesem Beitrag finden Sie Antworten auf die Frage…

  • … wie Sie Akzentfarben und Muster am besten auf dem Badeanzug platzieren – für jeden Figurtyp, für kleine und große Frauen und
  • … wie Muster-Rapports und Farbverläufe auf Badeanzügen wirken.

Bonus-Tipp: Wenn Sie zu den Plus-Size-Leserinnen gehören, finden Sie meine top 8 Badeanzüge im heutigen Newsletter!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern des Modeflüsterin-Clubs Premium zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: