Weihnachts-Outfit im Easy Chic: Der 4-Zonen-Trick für festliche Kleidung

Weihnachts-Outfit kombinieren leicht gemacht: mit dem 4-Zonen-Trick der Modeflüsterin

Weihnachten ist der Höhepunkt der Fest-Saison. Es gibt so viele kleinere und größere festliche Anlässe, die sich um Weihnachten herum gruppieren! Und natürlich wollen Sie bei all diesen Gelegenheiten schick aussehen. Sie benötigen ein Weihnachts-Outfit, das dem jeweiligen Anlass gerecht wird. Bequem soll die festliche Kleidung auch noch sein. Und mit möglichst wenig Aufwand umsetzbar. Daher ist Weihnachten vor allem eines: eine Herausforderung für Ihren Kleiderschrank!

Doch es gibt eine Lösung. Damit Sie den modischen Anforderungen der Weihnachtstage gelassen entgegenblicken können, habe ich für Sie den 4-Zonen-Trick entwickelt. Das ist eine Outfit-Formel, mit der Sie ganz einfach ein Weihnachts-Outfit im Easy Chic kombinieren können.

Egal, ob auf Sie eine gemütliche Familienfeier unterm Baum wartet oder ob Sie ein festliches Dinner mit Freunden planen. Ob der Besuch eines feierlichen Weihnachtskonzerts oder eine ausgelassene Weihnachtsparty auf dem Programm stehen. Mit dem 4-Zonen-Trick für ein easy Weihnachts-Outfit werden Sie schnell einen passenden Look zusammenstellen.

Und dann kann Weihnachten kommen…

Blogger-Aktion: 9 Bloggerinnen, 8 Weihnachts-Outfits und ein Pflege-Tipp für das Fest

Damit Sie gleich noch ein paar Inspirationen für die unterschiedlichen Anlässe sammeln können, habe ich 8 Modebloggerinnen gebeten, Ihnen ihre Weihnachts-Outfits vorzustellen. Die neunte Bloggerin liefert noch die passende Pflege-Idee dazu, wie Sie auch Ihren Körper möglichst rechtzeitig vor Weihnachten und mit wenig Aufwand in Bestform bringen.

Die folgenden Bloggerinnen sind bei der Aktion dabei (in alphabetischer Reihenfolge):

Ich denke, ich verspreche nicht zu viel, wenn ich sage: Das wird eine wunderbare Ü40-Online-Weihnachtsparty!

Sie haben Lust, es den Mode-Bloggerinnen nachzumachen? Dann sehen Sie sich am besten gleich meinen 4-Zonen-Trick an…

Wie funktioniert eigentlich festliches Outfit-Tuning?

Wenn Sie ein easy Weihnachts-Outfit gestalten wollen, dann hat das vor allem mit dem Eleganz-Level der beteiligten Akteure zu tun: Kleidungsstücke, Accessoires und Schuhe. Diese brauchen ein entsprechendes Tuning.

Das ist ähnlich wie im Kfz-Bereich. Wenn Sie aus einem ganz normalen Modell ein „Vorzeigeauto“ machen wollen, dann gibt es ganz bestimmte Bereiche, die ein Upgrade erhalten:

  • Das Material wird qualitativ verbessert – also beispielsweise Ledersitze und Wurzelholz statt Plastik.
  • Die Armaturen und Konsolen erhalten zusätzliche Sonderausstattung und extravagante Spielereien – von der Bar im Fond bis zur Luxus-Stereoanlage.
  • Die Silhouette des Fahrzeugs wird schnittiger gestylt – ich sage nur: Tieferlegen, breite Reifen und Spoiler sowie Verkleidungen aller Art!
  • Die Außenansicht wird glänzend und glitzernd geschmückt – mit blitzenden Felgen, Sonderlackierung, LED-Beleuchtung und verchromten Hinguckern.

Übertragen auf die Mode bedeutet das:

Das Eleganz-Tuning funktioniert mit qualitativ hochwertigen Materialien, festlicher Sonderausstattung bei Accessoires und dekorativen Details, extravaganten Silhouetten, Party-Bemalung (Stichwort: festliches Makeup!) sowie einer gehörigen Dosis Glanz und Glitzer.

Materialien für das Weihnachts-Outfit

Zu den eindeutig festiven Materialien zählen Samt, Seide, Satin, Chiffon, Spitze, Brokat, Jaquard-Stoffe mit metallischen Fäden, Taft, Tüll, Pailletten- und Lamé-Stoffe sowie (Kunst-)Pelze mit eher feinem, längeren Haar. Zudem sind aufwändig bestickte Stoffe und Stoffe mit aufgenähten Schmucksteinen besonders wertige Begleiter.

Bei Wolle zählen Pullover und Cardigans aus den hochwertigsten Qualitäten, wie Kaschmir, Seide und Baby-Alpaka sowie feine Merinowolle, zu den edleren Stricksachen.

Weihnachts-Outfit 1

In diesen beiden Weihnachts-Outfit-Varianten nach dem 4-Zonen-Trick werden wertvolle Materialien eingesetzt: Pailletten und Samt-Lamé glitzern um die Wette, die Ballerinas sind mit Schmucksteinen besetzt und die Boots wurden aus edlem Brokat gefertigt.

Festliche Sonder- und Zusatz-Ausstattung

Sonderausstattung ist bei Mode einfach alles, was nicht sofort nach Alltag ruft. Das gewisse Etwas, das besonders bei festlicher Mode zum Einsatz kommt und an die besondere Handwerkskunst der besten Couturiers erinnert:

Volants, Schleifen, Schößchen, Drapierungen, Paspel aus Satin oder Besätze aus (Kunst-)Pelz.
Denken Sie an das für einen Smoking typische Satin-Revers sowie den seitlichen Galanstreifen an Hosen!

Auch Manschettenknöpfe, besonders aufwändig verzierte Gürtelschnallen, bestickte Kragen und mit Steinen besetzte Clutches können dieses Extra darstellen.

Nicht selten verändern solche Extra-Ausstattungen an der Kleidung auch deren Silhouette: Couturige Kragen, Ärmelformen, Saumabschlüsse, asymmetrische Details oder Kleiderstile sind die Folge.

Weihnachten glitzert und glänzt

Alles, was glitzert und glänzt ruft sofort „festlich“. Das ist bei glänzendem Leder ebenso wie bei allen glänzenden, schillernden und glitzernden Materialien. Vor allem aber Schmuck kann solche Glanzpunkte setzen. Und natürlich Schuhe, Taschen, Gürtel und so einiges mehr, was die Garderobe hergibt.

Festliche Farben

Zu den eindeutig festlichen Farben gehören die Klassiker: Schwarz-Weiß, Nachtblau und die so genannten Juwelenfarben, wie Rubinrot, Smaragdgrün, Saphirblau, Amethyst-Lila und Bernsteingelb. Und Gold und Silber fällt natürlich in die Kategorie „Glitzer“, siehe oben.

Gut zu wissen:

  • Je dunkler die Farbe, desto würdevoller die Ausstrahlung.
  • Je größer der Helligkeitskontrast, desto höher der gesellschaftliche Rang oder die Autorität.
  • Je mehr Gold oder Silber, desto wertvoller, luxuriöser und glamouröser die Ausstrahlung.

Bei all diesen Möglichkeiten, Ihr Outfit auf festlich zu trimmen, sollten Sie jedoch nicht übertreiben. Eine gute Balance zwischen glamourös und dezent-elegant ist angesagt. Auch dabei hilft Ihnen der 4-Zonen-Trick.

Die Bausteine des 4-Zonen-Tricks

Wenn Sie ein easy Weihnachts-Outfit nach dem 4-Zonen-Trick umsetzen wollen, brauchen Sie die passenden modischen Mitspieler. Diese sind je nach Stil, Geschmack und figürlichen Voraussetzungen natürlich höchst unterschiedlich.

Dabei werden die einzelnen Bausteine den jeweiligen Zonen zugeordnet und danach unterschieden, ob sie als neutrale Basics oder als festliche Akzente eingesetzt werden.

Weihnachts-Outfit einfach kombinieren: der 4-Zonen-Trick für festliche Kleidung - Schaubild

In dieser Übersicht sehen Sie die Elemente des 4-Zonen-Tricks: neutrale und festliche Baustein für alle 4 Körperzonen sowie Teile für den Stilbruch. Mit einem Klick öffnen Sie das PDF-Dokument und können sich das Schaubild größer ansehen.

Je nachdem ob Sie bei festlichen Anlässen in Ihrem Leben eher ein Hosen-, Rock- oder Kleider-Typ sind, kommen beim 4-Zonen-Trick die folgenden Elemente zum Einsatz (die Sie nach Lust und Laune – und danach, was der Kleiderschrank hergibt – ergänzen können!):

Zone 1: Kopf und Dekolleté

  • Festliches Makeup für Fortgeschrittene, inklusiver roter Lippenstift und/oder auffällig geschminkte Augen
  • Festlicher Hut oder Faszinator
  • Große Ohrstecker oder glamouröse Ohrhänger (Chandeliers),
    Statement-Collier oder (mehrreihige) lange Statement-Kette
  • Als neutrales Basic: Klassischer, dezenter oder kleinerer Perlen-, Diamant- oder Strass-Schmuck, schmale Creolen
  • Neutrales Basic: Natürliches Makeup bzw. festliches Makeup „easy“

Zone 2: Oberkörper

  • Pailletten-Top oder Top mit aufgestickten Schmucksteinen
  • Seiden-Top oder -Bluse (aus fließender, schimmernder Seide)
  • Spitzen-Top oder -Bluse
  • Schimmerndes Viskose-Top mit Drapierungen
  • Seiden-Camisole mit Spitzen-Besatz
  • Pullover oder Cardigan mit metallischen Fäden
  • Samt- oder Satin-Blazer
  • Pailletten-Blazer
  • Smoking-Blazer
  • Gürtel mit auffälliger Schmuck-Schnalle oder in Metallic-Leder
  • Als neutrales Basic: schwarzer (oder dunkler, neutraler) Rollkragenpullover, V- oder Rundhals-Pullover, Cardigan oder T-Shirt, weiße Bluse
  • Als neutrales Basic: schwarzer (oder dunkler, neutraler) femininer Blazer (kein Business-Blazer!)

Zone 3: Unterkörper

  • Schimmern beschichtete, dunkle schmale Jeans
  • Hose aus Samt oder Seide
  • Hose in metallischem Jaquard oder Gold-/Silber-Brokat
  • Stoffhose mit glänzendem Galanstreifen
  • Pailletten-Hose
  • Rock mit weiterem Saum oder A-Linien-Rock, am Bund in Falten gelegter Satin-, Taft-, Tüll- oder Seidenrock in Knie- oder Midi-Länge
  • Plissee-Rock
  • Pailletten-Rock
  • Abendtasche oder Clutch in glänzendem/schimmerndem Material oder mit Schmucksteinen besetzt
  • Statement-Armreif oder -Armband in Gold, Silber oder mit glitzernden Schmucksteinen
  • Cocktail- oder Statement-Ring
  • Als neutrales Basic: schwarze (oder dunkle, neutrale) Stoffhose
  • Als neutrales Basic: schwarzer (oder dunkler, neutraler), schlichter Bleistiftrock, gerade geschnittener Rock oder A-Linien-Rock
  • Als neutrales Basic: Undekorierte, kleine Abendtasche
  • Als neutrale Basics: Klassischer, dezenter Arm- und Finger-Schmuck
Weihnachts-Outfit 2

Bei diesem Weihnachts-Outfit steht ein edler, weit schwingender Seidenrock mit floralem Muster im Mittelpunkt. Alles andere bleibt klassisch-elegant und dezent – bis auf das festliche Makeup und den Statement-Schmuck in Zone 1…

Alternative für Zone 2 und 3: Kleid oder Abendanzug

  • Spitzenkleid oder Kleid mit Spitzen-Einsätzen
  • Fit-and-Flare-, Prinzess-Kleid oder Jumpsuit aus Seide oder einem anderen hochwertigen Material in Juwelenfarben oder in „Weihnachtsrot“
  • Glitzerkleid aus Pailletten, Lamé oder anderem stark glänzenden Material
  • Damen-Smoking oder dunkler Samt-Anzug
  • Als neutrales Basic: Das „Kleine Schwarze“ (oder das „Kleine Blaue“, Braune etc.) oder eine schwarzer (oder dunkler, neutraler) Jumpsuit in schlichter Ausführung

Zone 4: Sichtbare Beine und Füße

  • Strümpfe und Feinstrumpfhosen mit Fischnetz
  • Strümpfe mit Verzierungen aus Kristallen
  • glitzernde oder schimmernde Strumpfhosen
  • Feminine Schuhe (Pumps, Ankle- oder T-Strap-Pumps, Ballerinas) in Metallic-Leder, Lack-Leder, mit Glitzer-Oberfläche oder mit Schmucksteinen verziert oder in Juwelenfarben
  • Feminine Ankle-Booties in glänzenden oder schimmernden Materialien, auffällig verziert oder in Juwelenfarben
  • Als neutrale Basics: schwarze (oder dunkle neutrale) Feinstrumpfhosen oder blickdichte (Woll-)Strumpfhosen
  • Als neutrale Basics: schwarze (oder dunkle, neutrale) klassische Pumps, feminine Booties oder kniehohe Stiefel sowie zierliche Slipper und Ballerinas

Die Prinzipien des 4-Zonen-Tricks

Um den 4-Zonen-Trick anzuwenden, unterteilen Sie nun Ihren Körper in die folgenden 4 Zonen und füllen Sie die jeweiligen Zonen mit Ihren festlichen Bausteine sowie neutralen Basics – ganz nach Verfügbarkeit und Vorlieben.

Sie benötigen Bausteine für die folgenden 4 Zonen:

  • Zone 1: Kopf- und Dekolleté (nicht vom Oberteil bedeckte Zone)
  • Zone 2: Oberkörper (die Zone, in der Sie Ihr Oberteil tragen)
  • Zone 3: Unterkörper (die Zone, in der Sie Ihr Unterteil tragen)
  • Zone 4: Füße und Beine (unbedeckte Beinzone bei Röcken, Kleidern und verkürzten Hosen)

Dann stellen Sie daraus Ihre Weihnachts-Outfits zusammen, indem Sie die folgenden Prinzipien anwenden:

Prinzip 1:

In je mehr Zonen Sie Ihre neutralen Basics tragen, desto dezenter wird Ihr Outfit.

Prinzip 2:

In je mehr Zonen Sie ein festliches Element platzieren, desto glamouröser wird Ihr Look.

Prinzip 3:

Wenn Sie die Balance zwischen festlich und dezent im Outfit halten möchten, integrieren Sie festliche Elemente in nicht mehr als 2 Zonen pro Outfit.

Weihnachts-Outfit 3 und 4

In diesen beiden Weihnachts-Outfits werden neutrale Klassiker mit festlichen Schuhen und Schmuck sowie rotem Lippenstift auf ein höheres Eleganz-Level gebracht. Die beiden festlichen Zonen liegen dabei ganz weit auseinander und werden sogar von zwei neutralen Zonen getrennt.

Prinzip 4:

Um einen ausgewogenen Easy Look zu erzielen, platzieren Sie möglichst keine sehr festlichen Elemente in zwei angrenzenden Zonen.

Dabei zählen Gürtel zu den Oberteilen und Taschen/Clutches sowie Armschmuck zu den Unterteilen. Wenn Sie dennoch zwei angrenzende Zonen festlich gestalten wollen (beispielsweise bei festlichen Kleidern), dann müssen Sie sehr vorsichtig sein und den Rest des Outfits äußerst schlicht halten.

Prinzip 5:

Achten Sie darauf, eine festliche Zone nicht durch zu viele festliche Elemente auf einmal zu überfrachten. Für den Easy Chic reicht meist 1 sehr festliches Element pro festlicher Zone.

Prinzip 6:

Wenn Sie eines Ihrer dunklen, neutralen Basics gegen ein robusteres Alltags-Basic austauschen (z.B. Jeans, Jeanshemd, Grobstrickpullover, einfaches T-Shirt oder Sneakers), können Sie einen interessanten Stilbruch inszenieren. Dieser wird dann entweder festlich-lässig oder elegant-lässig.

Und vielleicht noch ein Tipp:

An Weihnachten kommt der Farbe Rot eine ganz besondere Bedeutung zu. Sie können das für Ihren 4-Zonen-Trick nutzen. Planen Sie beispielsweise in die festlichen Zonen ruhig das ein oder andere Hingucker-Teil in Knallrot ein. Natürlich in „Ihrem“ richtigen Rot, versteht sich…

Das Ergebnis: Zahllose Kombinationen für den easy Weihnachts-Look

Nutzen Sie den 4-Zonen-Trick, um mit Mode zu spielen! Wenn Sie die jeweiligen Zonen mit Ihren persönlichen dezenten und festlichen Kleidungsstücken, Accessoires und Schuhen gefüllt haben, können Sie unglaublich viele Varianten nach den obigen Kriterien kombinieren.

Ich bin sicher, es wird Ihnen leicht fallen, ansprechende Looks zu kreieren, die dem entsprechenden Anlass und dem gewünschten Eleganz-Level entsprechen. Sie müssen jetzt nur noch entscheiden, welche zwei Zonen Sie hervorheben möchten. In den meisten Fällen wird das von Ihren Vorlieben und figürlichen Voraussetzungen abhängen.

Im folgenden zeige ich Ihnen weitere Beispiele. Diese werden Ihnen eine bessere Vorstellung davon geben, was Sie mit dem 4-Zonen-Trick umsetzen können – und wobei Sie etwas aufpassen sollten:

Weihnachts-Outfit 5, 6 und 7

Hier sehen Sie drei Möglichkeiten, wie Sie einen neutralen Rock mit einem festlichen Blusentop kombinieren können. Aber Achtung: Die zweite festliche Zone liegt hier gleich im Anschluss, in Zone 1. Das kann schwierig werden – vor allem für das stark glitzernde Pailletten-Top ganz rechts: Hier passt kein Statement-Collier dazu, sondern maximal noch roter Lippenstift oder auffällige Ohrhänger. Alles andere wäre zu viel des Guten.

Weihnachts-Outfit 8, 9 und 10

Auch bei sehr festlichen Kleidern liegen zwei festliche Zonen – Nummer 2 und 3 – direkt aneinander. Bei so viel geballter Festlichkeit in der Körpermitte sollte das restliche Outfit ganz schlicht gehalten werden.

Weihnachts-Outfit 11, 12 und 13

Auch bei diesen drei Outfit-Varianten liegen die beiden festlichen Zonen 3 und 4 direkt aneinander: Festliche Hosen und festliche Schuhe müssen farblich sehr gut zusammenpassen, damit das funktioniert. Eines der beiden Elemente sollte auf jeden Fall einfarbig sein.

Weihnachts-Outfit 14 und 15

Bei diesen Outfit-Varianten wurden die Zonen 2 und 4 festlich aufgewertet. Durch den Austausch der schlichten schwarzen Stoffhose in eine dunkle Jeans entsteht ein kleiner Stilbruch, der gut funktioniert.

Weihnachts-Outfit 16 und 17

Bei diesen beiden Outfit-Varianten sind eigentlich zwei Stilbrüche eingebaut: Sowohl der Rollkragenpullover als auch das Jeanshemd passen vom Eleganz-Level nicht zu den glamourösen Pailletten- und Plissee-Röcken. Dank dem 4-Zonen-Trick funktioniert es aber trotzdem zusammen als festliches Outfit.

Nachdem Sie nun schon so viele Ideen für Ihre Weihnachts-Outfits gesammelt haben, sind Sie sicherlich neugierig, wie meine Blogger-Kolleginnen diese Aufgabe gemeistert haben… Ob einige davon wohl instinktiv den 4-Zonen-Trick angewendet haben? Sehen Sie doch gleich mal nach!

Und dann bin ich neugierig, ob wir Ihnen mit unserer Aktion die nötigen Inspirationen geben konnten, um Weihnachten stilistisch entspannt anzugehen. Wie wird Ihr Weihnachts-Outfit aussehen? Für welche Anlässe planen Sie? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!

Wenn Sie Lust haben, dann laden Sie Ihr Weihnachts-Outfit ins Modeflüsterin-Forum oder in die Facebook-Gruppe hoch. Ich bin sicher, das gibt ein wunderbares, weihnachtliches Defilee. Viel Spaß dabei!

Dieser Inhalt sowie die Kommentare stehen exklusiv den Mitgliedern der Modeflüsterin-Akademie und des Modeflüsterin-Clubs zur Verfügung. Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

 

Sie sind noch kein Mitglied im Modeflüsterin-Club Premium? Dann klicken Sie hier: