Schlagwort: Basisgarderobe

Tunika kombinieren: 4 Outfit-Formeln für jeden Anlass

Tunika kombinieren - 4 Outfit-Formel für Strand, Freizeit, Büro und Party

Es gibt nur wenige Kleidungsstücke, die so viel Sommer-Feeling verbreiten, wie die Tunika. Eine Tunika ist unkompliziert, luftig, umfließt den Körper angenehm locker. Sie ist ein exzellenter Figurschmeichler und hat schon so manches Bäuchlein ins Nirwana geschickt. Eine Tunika kann – richtig kombiniert – sogar schlank machen. Und sie steht eigentlich jeder Frau – je nachdem, welche dekorative Ausführung und welchen Schnitt sie hat. Kurz gesagt: Die Tunika ist ein Sommer-Basic für jeden Anlass, jede Figur und jeden Stil. Wie vielseitig die Tunika tatsächlich ist und wie unterschiedlich Sie die Tunika kombinieren können, möchte ich Ihnen heute aufzeigen.

In 7 Schritten zur Capsule Wardrobe für den Sommerurlaub

Capsule Wardroeb für den Strand-Urlaub - Modeflüsterin - Stil, Mode und Wellness für starke Frauen ab 40

Wenn ich in den Sommerurlaub aufbreche, organisiere ich meinen Kofferinhalt wie eine „Capsule Wardrobe“ – eine Mini-Basisgarderobe, bei der fast alle Kleidungsstücke, Schuhe und Accessoires zusammenpassen. So ist alles untereinander kombinierbar und ich kann aus wenigen Kleidungsstücken viele Outfits zaubern. Solche Capsule Wardrobes lassen sich für unterschiedliche Anlässe oder Saisons zusammenstellen, auch für den sommerlichen Strand-Urlaub. Wie auch immer Sie das nennen möchten: Das System dahinter erleichtert das Kofferpacken enorm.

Da ich gerade kürzlich so eine Capsule Wardrobe für den Strand-Urlaub kreiert habe, möchte ich Ihnen gerne die 7 Schritte verraten, wie ich dabei vorgehe. Und hoffe natürlich, dass es Sie inspiriert, Ihre eigene Mini-Urlaubsgarderobe zu gestalten. Ich finde nämlich: Mode-Minimalismus ist gerade beim Feriengepäck eine wahre Wohltat!

Als kleines Extra für Newsletter-Empfängerinnen gibt es heute übrigens meine Bekleidungs-Kategorien-Outfit-Matrix zum Download!

10 Winter-Basics, die Sie jetzt stilvoll warm halten

Winter-Basics

Endlich ist es Winter in Deutschland – Schnee und Eis inklusive. Spätestens wenn Sie einen Ski- oder Winterurlaub einplanen, werden Sie sich überlegen, wie Sie trotz klirrender Kälte warm und schick bleiben. Welche Mode-Klassiker halten Sie jetzt warm? Am besten Sie haben ein paar Winter-Basics im Schrank, die Ihnen Jahr für Jahr gute Dienste leisten. Noch besser ist es, wenn Sie diese ab und zu durch ein zeitgemäßes Fashion-Teil aufpeppen.

Ich habe für Sie heute 10 zeitgemäße Winter-Basics zusammengestellt und gebe Hinweise, auf welche aktuellen Details Sie bei Ihren Warmhaltern jetzt achten sollten.

Denn schick sein und warm sein schließen sich nicht gegenseitig aus!

A-Linien-Pullover: Der Schlankmacher für O-, H- und Y-Figurtypen

A-Linien-Pullover - der Schlankmacher für O-, H- und Y-Figurtypen

Winterzeit ist Pulloverzeit. Bevor es so richtig kalt wird, nehme ich immer eine kleine Pullover-Inventur vor. Dabei unterziehe ich meine Winter-Pullover einer genaueren Prüfung: In welchem Zustand sind sie? Welcher Pullover muss ersetzt werden? Und vor allem auch: Welche neuen Pullover-Silhouetten gibt es, die die Basisgarderobe für meinen Figurtyp sinnvoll ergänzen? Dabei ist mir in dieser Saison eine besondere Pulloverform ins Auge gefallen, die sich als echter Figurschmeichler für H-, O- und Y-Figurtypen erweist. Es handelt sich um den A-Linien-Pullover.

Sie wissen, dass ich nur sehr selten von einem Kleidungsstück so richtig begeistert bin. Da will es etwas heißen, dass ich mir in diesem Fall gleich zwei A-Linien-Pullover zugelegt habe – einen dünneren V-Pullover und einen dickeren Rollkragen-Pullover, beide aus edler Merinowolle. Warum die A-Linien-Form bei Pullovern so vorteilhaft ist und warum davon bestimmte Figurtypen besonders profitieren, möchte ich Ihnen heute kurz erläutern.

Mode & Movies: Klassisch-pure Basisgarderobe für den H-Figurtyp

Basisgarderobe für den H-Figurtyp

…oder die Capsule Wardrobe von Diane Keaton in „Was das Herz begehrt“

Diane Keaton im puren, weißen Rollkragenpullover mit weißer Jeans. Diane Keaton im schlichten, weißen T-Shirt mit hellbeiger Chino-Hose. Diane Keaton im klassischen, weißen Hosenanzug mit Goldschmuck. Ich könnte diese Aufzählung ewig fortsetzen! Aber leider sind die Outfits der Hauptdarstellerin im Film „Was das Herz begehrt“ endlich. Und ich kenne sie alle auswendig. Denn es gibt Filme, die nicht nur aufgrund ihrer liebenswerten, faszinierenden Geschichte zu meinen Lieblingsfilmen zählen, sondern vor allem auch, da ich mich am Modestil der Protagonistin nicht satt sehen kann. Wie beispielsweise an Diane Keaton, die im obigen Film als ein purer, klassischer H-Figurtyp inszeniert wird.

Und da die Stylisten von Hollywood zu den besten ihrer Zunft gehören, lässt sich von der Basisgarderobe, die sie für ihre Filmheldinnen zusammenstellen, einiges abschauen. Sie stehen auf pure Klassik? Dann werden Sie die Capsule Wardrobe von Diane Keaton lieben.