Schlagwort: Fashion-Blog

Fashion-Dialog: Wie finden Sie einen BH, der wirklich passt?* BH-Beratung mit Größentabelle und Pflege-Tipps!

BH der wirklich passt - Größentabelle und Pflege-Tipps für BHs

*Sponsored Post – Es geschah an einem heißen Samstag-Nachmittag im letzten Sommer. Ich stand halbnackt mit einer Frau, die ich gerade zum ersten Mal kennen gelernt hatte, zuhause vor dem Spiegel und probierte mich durch unzählige BH-Modelle. Und dann kam er: der passende BH, genau wie für mich gemacht. Schnitt, Material, Tragegefühl – alles bei diesem BH stimmte genau mit meinen Bedürfnissen überein. Und super sexy fühlte ich mich in der zarten Spitze auch noch… Kein Wunder, denn die Frau, die mir bei diesem privaten Shopping-Erlebnis zur Seite stand, war keine Geringere als Susanne Geiger, die „BH Queen“ persönlich.

Susanne Geiger ist selbständige Dessous-Expertin und bringt für ihren Job nicht nur einen Fundus an Wissen und Erfahrung, sondern vor allem eine unglaubliche Begeisterung mit. Man merkt sofort: Diese Frau brennt für die perfekte Passform, für hochwertige Materialien, sorgfältige Verarbeitung und Schnitte, die das Beste aus den natürlichen Formen einer Frau herausholen. Ich muss zugeben: Ich war beeindruckt. Und ich dachte sofort: Diese Frau und Ihr Wissen muss ich Ihnen hier einmal vorstellen.

Jetzt hat es geklappt. Pünktlich zur winterlichen Kuschelzeit spreche ich heute mit der BH-Queen über den idealen BH, wie Sie ihn finden und was Sie sonst noch über Dessous wissen müssen.

Ihr Stil-Profil: 13 Dimensionen für das Zuviel und Zuwenig in der Mode

Ihr Stil-Profil - 13 Dimensionen für das Zuviel und Zuwenig in der Mode - Modeflüsterin

Oder frei nach Shakespeare: Kleiden oder Verkleiden – das ist hier die Frage.
Am 11. November wird der Fasching oder Karneval eingeläutet. Interessant dabei finde ich vor allem zu beobachten, wer in der närrischen Zeit in welche Verkleidung schlüpft. Die einen möchten jemand sein, der sie nicht sind. Die anderen wollen endlich zeigen, wer sie eigentlich sind. Die einen setzen vor allem diejenigen Stilmittel ein, die ihrer Persönlichkeit widersprechen. Die anderen nutzen modische Elemente, die zu ihrer inneren Befindlichkeit passen, aber eben im Übermaß. Und das ist genau der Grund, warum Sie sofort bemerken, dass die kostümierten Personen nicht wirklich sie selbst sind.

Sie meinen, das ist ein reines Faschings-Phänomen? Keinesfalls. Ich sehe auch im Alltag viele Menschen, die eigentlich verkleidet sind. Entweder sie tragen nicht die Kleidung, die zu ihrem Persönlichkeitstyp passt oder sie machen zu viel des Guten. Denn zum authentischen Stil gehört es auch, das Zuviel und Zuwenig eines Looks in einer individuellen, harmonischen Balance zu halten. Diese Balance zu finden, ist nicht einfach. Leider gibt es dabei keine festen Regeln á la „Tragen Sie nur maximal 3 Schmuckstücke!“. Ich hoffe aber sehr, dass Ihnen meine folgenden „12 Dimensionen für das Zuviel und Zuwenig in der Mode“ helfen, Ihre ganz persönliche Dosis herauszufinden.