Schlagwort: Stil-Typ

Outfit-Analyse: Die bodenständige Diva oder Grandezza mit Herz

Outfit auf der Basis von Barbaras Stil-Collage - Lady Style

Moodboards sind eine wunderbare Methode, um dem eigenen Stil näher zu kommen. Die Schwierigkeit dabei: Wie können Sie die visuelle Sammlung auf Ihrer Stil-Collage deuten? Wie lassen sich aus einer Fülle an unterschiedlichsten Motiven Ansatzpunkte für den eigenen Stil ableiten? Um Ihnen dies anhand von Beispielen zu demonstrieren, habe ich diese kleine Mini-Serie an Outfit-Analysen zusammengestellt.

Outfit-Analyse: Zwischen praller Lebenslust und femininer Melancholie

Stil finden mit Moodboards - Outfit-Analyse feminine Lebenslust

Wenn es um die Entdeckung des eigenen Stils geht, sind Moodboards immer für eine Überraschung gut. Denn sie tragen viele Stil-Elemente in sich. Manche davon erkennt man erst auf den zweiten oder dritten Blick. Wenn Sie lernen, die unterschwelligen Botschaften Ihres Moodboards zu entziffern, kann Sie das auf Ihrer Stilreise ein gutes Stück weiterbringen. Im Modeflüsterin-Club finden Sie dazu den Modekurs „Moodboards erstellen und interpretieren“.

Während der gemeinsamen Mode-Challenge im Club entstanden unglaublich tolle Beispiele für gelungene Moodboards sowie erstaunliche Interpretationen. Insgesamt vier Beispiele stelle ich hier vor.

Outfit-Analyse: Weibliche Urkraft im romantischen Gewand

Outfit-Analyse: Romantischer Stil

Moodboards sind ein wirklich guter Weg, wenn Sie sich über Ihre wichtigsten Stil-Elemente klarer werden wollen. Sie helfen zu reflektieren, welche Persönlichkeitsmerkmale Sie mit Mode ausdrücken möchten und wie Sie diese Wünsche modisch umsetzen. Wenn Sie also auf Ihrer Stilreise weiterkommen wollen, dann lautet meine Empfehlung: Erstellen Sie ein Moodboard!

Outfit-Analyse: Ein minimalistisches Outfit mit opulentem Innenleben

ein minimalistisches Outfit - Ergebnsi der Moodboard-Challenge im Modeflüsterin-Club

Der beste Tipp, wenn Sie Ihren Stil finden wollen? Gestalten Sie ein Moodboard! Ein Moodboard erzählt eine Geschichte – von Ihnen und Ihrem Stil. Im Idealfall enthält es viele Details, die Ihnen modisch wichtig sind. Wie ein minimalistisches Outfit beweist, das eine Leserin anlässlich der Moodboard-Challenge im Modeflüsterin-Club präsentierte.

Gute Moodboards sind jedoch weit mehr als eine Mode-Vision. Sie sind Ihre verschlüsselten Wünsche an das Leben. Sie haben Sehnsuchts-Potenzial. Umso spannender ist es, in den Moodboards anderer zu lesen. Moodboards zu interpretieren ist nichts anderes als eine Innenschau mit Spiegel-Effekt im Äußeren.

Jetzt mitmachen! Ihr Weg zum eigenen Stil: Über Stilberatung und Moodboards

Moodboards erstellen und interpretieren - Mode-Challenge im Modeflüsterin-Club

Wenn Sie sich stilvoll anziehen wollen, müssen Sie eigentlich nur vier Fragen beantworten: Was gefällt mir? Welcher Stiltyp bin ich? Welche Farben und Muster stehen mir? Und wie kleide ich meine Figur am vorteilhaftesten? Wenn Sie diese Fragen beantworten können, haben Sie zu Ihrem schönsten, modischen Ich gefunden. Allerdings ist es gar nicht so einfach, die passenden Antworten zu finden. Gut wäre, wenn Sie dann eine professionelle Farb- und Stilberatung machen könnten. Falls dies für Sie gerade keine Option ist, dann lautet mein Tipp: Erstellen Sie ein Moodboard!